Black Block - Wie linke Militanz wirkt (Dokumentarfilm, 94 min, interpool.tv, 2023)



+ + AUCH BEI AMAZON PRIME VIDEO (LEIHEN UND KAUFEN) + +


Vermummt, verschwiegen, schwarz gekleidet: Wenn die Elbchaussee brennt, der 1. Mai in Berlin in Gewalt umschlägt, am Hambacher Forst Steine fliegen oder im Leipziger Umland Neonazis mit Hämmern angegriffen werden. Staatliche Behörden können die Militanten des 'Black Block' fast nie identifizieren. Ein Dokumentarfilm, der Einblicke gibt. In eine Szene, die eigentlich mit keinem redet.

BLACK BLOCK hat eine Länge von 94 Minuten und wird von uns - via VIMEO - für 4,99 (Leihen, 48 Stunden) und 9,99 Euro (Kaufen, inklussive Download) angeboten. Dort findet sich auch Bonusmaterial, wie - zum Beispiel - ausführliche Interviews und nicht gesendete Szenen. Unser Dokumentarfilm kann außerdem bei AMAZON PRIME VIDEO erworben werden. Die Kinopremiere von 'Black Block' fand am 19. Januar 2024 im Leipziger Kino UT Connewitz statt und war zweimal AUSVERKAUFT. Mitte Mai lief der Film dort noch einmal vor vollem Haus. Wir planen den Dokumentarfilm nicht nur in Leipzig, sondern auch in Berlin und Hamburg zu zeigen. Gern auch anderswo. Kontaktiert uns - wenn ihr eine Vorstellung mit Gespräch machen wollt - unter fredkowasch(et)interpool.tv!

UPDATE: "Tag X" in Leipzig - Abschluss der Dreharbeiten zu 'Black Block'

UPDATE: Haftbefehl nach Brandsatzwurf aufgehoben - Doch kein dringender Tatverdacht (taz vom 25.06.2024)

von Fred Kowasch, LeipzigTagX 7TagX 105.06.2023
Wenn man einige Riots miterlebt hat, bekommt man ein Gespür dafür, wann es losgeht. Ein paar Vermummte biegen in eine Seitenstrasse ab. Auf dem Spielplatz derweil eine Gruppe Schwarzgekleidete einen engen Kreis bilden. Offensichtlich wird hier etwas besprochen. Dann knallt und scheppert es, roter Rauch steht in der Luft. Rechts von der Seite kommt eine Gruppe bayerischer Spezialpolizisten angerannt. Zwischen Schaukel und Sandplatz türmen ein paar Vermummte. Beim Rückwärtsgehen laufe ich in einen Kameramann hinein. Der Bodyguard vom ARD-Team entschuldigt sich bei mir. Warum nur? Abends läuft dann bei den 'tagesthemen' mein blau-weiss kariertes Hemd durchs Bild.


Die Polizeieinheit rückt vor, scheucht hunderte Menschen über die Wiese am Alexis-Schumann-Platz. Langsam wird es Zeit sich mal den Helm aufzusetzen. Als ich roten Rauch im Vordergrund drehe, knallt es. Eine Stichflamme lodert auf, Feuer zwischen den Cops. Die sich im Stein- und Flaschenhagel zurückziehen. Dann wird es noch mal heftig. Ein, zwei Minuten nur. Autonome greifen Polizisten mit Flaschen, Steinen und Pyrotechnik an. Sie wollen raus aus dem Polizeikessel, der rings um den Platz besteht. Statt dessen rennen - unter dutzendfachem Gebrüll - vermummte Beamte los. Kommen zwei Meter vor uns zum Stehen. Wenig später sind Hunderte Demonstranten eingekesselt.
TagX 3TagX 5Screenshots interpool.tv - All Rights Reserved.

Tags: Antifa, Lina E., Leipziger Kessel, 03.06.2023

Drucken